DIY
Tutorials

Basteltipp: „Janosch – Post für den Tiger“

In der heute vorgelesenen Geschichte erfinden der kleine Bär und der kleine Tiger die Post, damit sie einander schreiben können, wenn sie nicht beieinander sind. Damit auch du jemanden einen Brief schreiben kannst, gibt es heute eine Anleitung, wie du selbst einen Briefumschlag basteln kannst.

Das brauchst du:

  • ein leeres DIN A4 Blatt
  • Kleber
  • Buntstifte / Filzstifte
  • Schere
  • Druckvorlage (optional)

Schritt 1: Falte das DIN 4 Blatt entlang der langen Seite in der Mitte.

Schritt 2: Öffne das Blatt wieder. Falte nun die linke obere Ecke bis zur Mittellinie, sodass ein Dreieck entsteht. Knicke auch die rechte Ecke auf die selbe Art und Weise, sodass die beiden Dreiecke zusammen eine große Spitze, ähnlich wie ein Hausdach, bilden.

Schritt 3: Knicke nun auf der linken und auf der rechten Seite jeweils etwa 2-3cm in Richtung der Innenseite ein.

Schritt 4: Bestreiche die beiden entstandenen Klappen von der Außenseite mit Kleber. Falte nun die Unterseite so nach oben, dass sie bündig mit dem Anfang der Klappen abschließt. Und schon ist das Grundgerüst vom Briefumschlag fertig!

Schritt 5: Nun geht’s ans Gestalten! In der Druckvorlage findest du einige Briefmarken, in die du dein Lieblingsmotiv hineinmalen kannst. Auch ein Poststempel, auf den du das Datum eintragen kannst, findest du dort. Schneide beides einfach aus und klebe sie auf. Zudem kannst du deinen Briefumschlag natürlich auch bemalen und verzieren, ich z.B. habe das klassische Muster der Luftpost aufgemalt. Die Striche für den/die Empfänger/in und die Adresse dürfen natürlich auch nicht fehlen.

Deinen ganz persönlich gestalteten Briefumschlag kannst du zwar nicht mit der Post versenden, doch du kannst ihn natürlich selber in den Briefkasten der entsprechenden Person werfen, oder noch viel besser, ihn ganz persönlich überreichen. Dabei darfst du nicht vergessen, auch einen entsprechenden Brief zu schreiben.

Viel Spaß beim Nachbasteln und Gestalten!

Kommentar verfassen